UNSERE GESCHICHTE

Es begann mit dem Engagement weniger Schüler und ein paar Schleifen. Heute ist Jugend gegen AIDS eine international erfolgreiche Organisation mit zahlreichen Partnern und vielen engagierten jungen Menschen, die jeden Tag die Erfolgsgeschichte weiterschreiben. 

 

 
Schirmherr Frank-Walter Steinmeier - © JGA 2014.jpg

Wie alles begann…

Die Anfänge nahm der Verein am Hamburger Carl-von-Ossietzky-Gymnasium. Anlässlich des Welt-AIDS-Tags verteilten Schüler gegen eine Spende rote AIDS-Schleifen und sammelten so innerhalb weniger Woche über 20.000 Euro. Überwältigt vom Erfolg der Schüler nahm Michael Stich das Geld, dass für seine Stiftung gesammelt wurde, nicht an. Er empfahl den Jugendlichen die Spenden als Startkapital für ihr ganz eigenes Projekt zu nutzen. 

2010 gründete eine kleine Gruppe engagierter Hamburger Schüler Jugend gegen AIDS. Zunächst hielten sie Vorträge an Schulen, doch das Konzept weitete sich immer mehr aus. Bald organisierten sie auch außerhalb von Hamburg Infostände und Aktionen und der Verein wurde stetig bekannter. 

Mit der Gründung des Projekts Positive Schule fiel der Startschuss für die heute früchtetragende Aufklärungsarbeit an Schulen. In den JGA-Academies bildet der Verein sogenannte Peers aus, die Aufklärungsunterricht an Schulen geben. Damit leistet Jugend gegen AIDS Aufklärung auf Augenhöhe. Schüler bekommen die Möglichkeit, in einem geschützten Umfeld Fragen rund um das Thema Sexualität und sexuell übertragbare Krankheiten zu stellen. 

 

 
01557_Night_of_Life_East_Online_12.jpg

Die ersten Kampagnenbotschafter kamen dazu

Bereits vier Jahre nach der Gründung war Jugend gegen AIDS schon in ganz Deutschland bekannt. Die Kampagnen des Vereins waren überall zu sehen zogen immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Zudem wuchs der Verein stetig und immer mehr Jugendliche engagierten sich für die Werte von Jugend gegen AIDS! Als 2015 der Beirat gegründet wurde, übernahm Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier persönlich die Schirmherrschaft des Vereins. Um noch mehr auf Augenhöhe mit den Jugendlichen zu sein, wurden Roman und Heiko Lochmann, besser bekannt als „Die Lochis“, zu den ersten Kampagnenbotschafter von Jugend gegen AIDS gekürt!

Charity-Events, Meet and Greets, bunte Workshops und viele weitere Happenings – all das findet seitdem jedes Jahr im Dezember rund um den Welt-AIDS-Tag statt! Zu Beginn der Aktionswochen launcht Jugend gegen AIDS außerdem immer eine neue Kampagne – mit tatkräftiger Unterstützung von bekannten Influencern und Prominenten! Als Kampagnenbotschafter unterstützen sie den Verein bei seiner Arbeit und bringen frischen Wind in die Motive von Jugend gegen AIDS.

 

 
image001.jpg

Zu Jugend gegen AIDS kommt Youth against AIDS

Der Erfolg blieb nicht nur in Deutschland: Schon bald stieg auch die Unterstützung aus benachbarten Ländern wie Österreich oder Schweiz. Gemeinsam mit ausländischen Organisationen stellt Jugend gegen AIDS mehr und mehr Aktionen auf die Beine gestellt und wird in seiner Arbeit immer internationaler. Meilensteine waren auch der Zuspruch durch die größten Organisationen weltweit, wie UNIAIDS und der Wold Health Organisation, sowie der Beginn transkontinentaler Projekte. Mittlerweile wird Jugend gegen AIDS zu den wichtigsten AIDS-Konferenzen auf dem ganzen Globus eingeladen!

In 2018 war Jugend gegen AIDS offizieller Partner der diesjährigen Internationalen AIDS-Konferenz in Amsterdam. Dafür präsentierte JGA am 14. März in New York eine Kampagne, die mit Vorurteilen aufräumt. Vor allem mit Vorurteilen, die in der westlichen Welt stark verbreitet sind, wie zum Beispiel: „AIDS is over.“ Die Kampagne erreichte junge Menschen auf Augenhöhe und machte das bedeutende Thema greifbar! Die Kampagne wurde auf fünf Kontinenten, in sieben Ländern und acht Städten gestartet. Bei der Internationalen AIDS Konferenz brachte JGA mehr als 300 Jugendliche aus der ganzen Welt zusammen und machte deutlich: Es ist die junge Generation, die AIDS beenden kann.

Zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember präsentierte Jugend gegen AIDS die zweite große Kampagne in 2018.  Prominente Kampagnenbotschafter, wie DieLochis, Cro, Riccardo Simonetti oder Caro Daur schmücken die Kampagnenmotive, welche auf hunderten Werbeflächen in ganz Mitteleuropa zu sehen sind. Sie alle stehen hinter den Grundwerten von Jugend gegen AIDS und dem Motto der Kampagne: „Do what you want. Do it with love, respect and condoms.“

Die Entwicklung von Jugend gegen AIDS ist rasant und strebt große Ziele an. Denn der Verein ist überzeugt: „Erst global können wir großes erreichen: AIDS beenden!“